Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
castle of glass

Willkommen in der Welt der Schönen und Reichen, dem Castle of Glass. Wir sind ein Hollywood RPG, welches für jeden ab 18 Jahren zugänglich ist. Wir sind L3S3V2 gerated und spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung. Die Städte Los Angeles, New York, London und Berlin sind unsere Hauptspielorte, aber ihr könnt eure Charaktere in die ganze Welt reisen lassen.
Wir freuen uns auf DICH!

sesse hat mittlerweile bereits aufgehört zu zählen, wie lange sie in RPGs unterwegs ist. Vor nun bereits gut 5 Jahren hat sie Hollywood entdeckt und sich verliebt. Sie liebt das Gerne und hat auch viel zu viele Ideen, als dass man diese überhaupt unterbringen kann

karina begann mit dem RPG vor 14 Jahren, was schon echt lange ist. Vor 7 Jahren dann tauchte sie ein in das Hollywood-Genre und ist dem bis heute treu geblieben. Mittlerweile spielt sie mehr Hollywood als andere Genre, aber auch dem Seriengenre und dem Reallife ist sie treu geblieben.
team

a hollywood roleplay

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28
Maerz 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
{ Infos zu Berlin } { Infos zu Los Angeles } { Infos zu New York } { Infos zu London }
Gimmicks
Magazin
Regeln
Wetter
» Berlin

Oktober
Im Oktober hat der Herbst begonnen und somit sind die Temperaturen auch bereits etwas gesunken. Die Höchsttemperaturen zu Beginn des Monats liegen noch bei gemütlichen 20° und werden im Verlauf des Monats abnehmen. In den Nächten wird es auch immer noch etwas kühler und die Temperaturen fallen bis auf 11° hinunter. Das verändert aber nichts an der Tatsache, dass man sich noch ohne Problem draussen aufhalten kann. Schliesslich gibt es über den gesamten Monat verteilt nur 7 regnerische Tage. Gut, das ist eine Woche Regen, aber daneben hat man noch immer drei Wochen, wo das Wetter perfekt oder zumindest gut ist. In diesen Wochen kann man täglich die Sonne bis zu 5 Stunden geniessen.

November
Im November spürt man, dass der Winter naht und die Temperaturen fallen demnach noch einmal ein bisschen. Das Höchste, was in diesem Monat erreicht werden kann, sind 14°. Bedeutet, dass man schon etwas mehr anziehen sollte. Alleine im T-Shirt könnte es etwas zu kühl werden. Zudem sind die Mindesttemperaturen bei kühlen 7°. Die Winterjacke darf nun auch wieder aus dem Schrank geholt werden. So langsam, aber sicher könnte man sie nämlich wieder gebrauchen. Im Gegensatz zum Vormonat, regnet es im November lediglich an 2 Tagen. Auch wenn die Temperaturen nicht mehr so toll sind, kann man sich zumindest nicht über das Wetter beklagen. Logisch, Wolken sind beinahe der tägliche Begleiter und dennoch kann man beinahe täglich die Sonne für etwa 3 Stunden geniesse, abgesehen natürlich von den Tagen, an welchen es regnet.

Dezember
Im Dezember übersteigen wir nicht einmal mehr die zweistelligen Temperaturen. Was bedeutet, dass am Tag maximal 8° warm wird und in der Nacht die Temperaturen auf 3° fallen. Ist zwar noch zu warm für Schnee, heisst aber nicht, dass es gar keinen geben kann. Nur weil die Temperaturen das nicht erahnen lassen, kann es sich immer noch spontan ändern. Leider ist das Klima im Wandel und somit auch die Temperaturen. Weisse Weihnachten sind nicht mehr typisch. Oftmals muss man sich mit grauen Weihnachten zufrieden geben. Selbst wenn es nicht schneit, so kann man die Zeit auf den Weihnachtsmärkten geniessen. Es wird lediglich an einem einzigen Tag regnen und dieser wird die Weihnachtstimmung nicht zerstören. Zudem scheint die Sonne pro Tag ca. eine Stunde. Nicht viel, aber besser, als wenn man sie gar nicht sieht.

Januar
Im neuen Jahr starten wir erstmal kühl. Der Januar hat keine höheren Temperaturen als mickrige 4°. Das ist frisch und sogar kühler als im Dezember. Zusätzlich können die Mindesttemperaturen nun sogar unter die Gefriergrenze gehen. Schnee ist demnach durchaus möglich. Die Mindesttemperatur liegt bei kühlen -1°. Das ist zwar nicht wirklich sehr kalt, doch sobald ein Minus vor der jeweiligen Zahl steht, wirkt es gleich viel kühler als es eigentlich ist. Es regnet insgesamt an 6 Tagen in diesem Monat und auch ansonsten ist es hauptsächlich bewölkt. Die Sonne sieht man nur sehr selten und wenn sie sich einmal zwischen den Wolken hervorschleichen kann, ist es nicht für lange. Sie verschwindet meistens nach ein paar Minuten wieder.

Februar
Im Februar geht es sehr ähnlich wie im Januar weiter. Die Temperaturen ändern sich absolut gar nicht. Die Höchsttemperaturen bleiben bei 4° und die Mindesttemperaturen bei -1°. Das bedeutet auch, dass man nicht wirklich irgendwelche Anzeichen von Frühling spürt. Der Valentinstag ist zwar in diesem Monat, doch wenn die Temperaturen nicht mitspielen, ist man dann meistens nicht wirklich in der Laune, etwas dafür zu tun. Ein kuschliger Filmabend ist da möglicherweise das Beste. Eine Abwechslung zum Januar ist, dass es im Februar nicht an einem einzigen Tag regnet. Der komplette Monat ist regenfrei. Doch auch wenn es so ‘schön’ ist, kann man die Sonne lediglich für kurze Zeit sehen. In den meisten Fällen ist der Himmel von Wolken bedeckt. In den wenigen Minuten, in welcher die Sonne sich durch die Wolken kämpfen kann, sollte man unbedingt geniessen.

März
Der März ist schon etwas freundlicher. So langsam merkt man, dass der Frühling kommt. Zwar sind die Temperaturen mit von 5° bis zu -1° noch immer nicht sehr warm, aber immerhin wird es am Tag schon wieder um ein Grad wärmer als im Vormonat. Zusätzlich gibt es, wie auch im Februar, keinen Tag, an welchem es regnet. Regenfrei und etwas mehr Sonne – was möchte man mehr? Die Zeiten scheinen sich zu bessern. Immerhin kann man die Sonne nun pro Tag etwa eine Stunde lang geniessen. Zwar ist es noch immer sehr kalt, sollte aber einem nicht daran hindern, endlich wieder die schönen und auch wärmenden Sonnenstrahlen zu geniessen.
join our discord!