Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heavenly Fire
Fantasy/Fandom "Shadowhunters angelehnt"
James Corden
Teamaccount
Name

JAMES CORDEN
Alter

40
Status

//
Beruf

EIGENTLICH SCHAUSPIELER, AUTOR, KOMIKER & MODERATOR ABER HIER TEAMACCOUNT

Themen 60 | Beiträge 61
Puppenspieler TEAM
#1
Heavenly Fire
   
   
Heavenly Fire
   
Heavenly Fire
Keine MPL
Rating 21+

Szenentrennung
New York 2019
Nach Staffel 3b

Story
   
Viele Verluste wurden verzeichnet, doch ist es die Hoffnung, welche einen weitermachen lässt. Die Allianz zwischen den Unterweltlern und den Shadowhuntern ermöglicht es friedlich miteinander zu leben und sich gemeinsam auf die wenigen aufsässigen Unterweltler und Dämonen zu konzentrieren, welche die Stadt New York heimsuchen. Jeder versucht seinem Job gerecht zu werden, doch es ist nicht außer Acht zu lassen, dass ein wichtiger Bestandteil der Gruppe nach einem Jahr immer noch fehlt.

Doch dem Frieden darf man nicht trauen, ist er meist doch nur die Ruhe vor dem Sturm. In der Hölle Edoms braut sich bereits ein Unwetter zusammen, ist es Lucifer selbst, welcher auferstanden ist, um die Unfähigkeit seiner Dämonen zu züchtigen. Sowohl Asmodeus' als auch Lilith's Versagen haben den Herrscher der Hölle nicht nur beschämt, sondern auch neugierig auf die Nephilim gemacht, welche es wagten sich seinen Kindern zu widersetzen.

Körperlich an Edom gefesselt, schickt Lucifer eine Dämonenarmee aus, damit sie sich auf die Suche nach der Büchse der Pandora macht, in welcher Gott und er vor Jahrtausenden die sieben Todsünden als auch die Hoffnung eingesperrt haben. Um an seine Ziele zu gelangen, bietet er auch den Unterweltlern ein Abkommen an, welches sie dazu verleiten soll sich gegen die Shadowhunter zu stellen. Lucifers Plan ist es nicht nur die Nephilim ein für alle Mal zu vernichten, sondern auch die Erde von den lästigen Mundies zu befreien und daraus ein Paradies für Dämonen und Unterweltler zu schaffen - doch davor will er die liebste Schöpfung Gottes doch erst einmal leiden sehen.

KEIN VORWISSEN ERFORDERLICH!

Prolog
Seit seiner Geburt wurde er von dem Wissen begleitet, zu etwas Großem auserkoren zu sein. Größer, als die Welt bis dahin gesehen hat und mächtiger, als sie es je für möglich gehalten haben.

Im 11. Jahrhundert geboren, ist es Jonathan Shadowhunter, welcher als Erwachsener den Mut besitzt sich an den Engel Raziel zu wenden. Ihn um Hilfe bittend, ihm im Kampf gegen die Dämonen der Unterwelt beizustehen und ihn zu unterstützen, bevor es diesen gelingt ihre Heimat, die Erde, zu vernichten.
Der Engel zeigte sich als gnädig. Er füllte einen Kelch mit seinem Blut, auf das es nie verginge. Das Blut des Engels, vermischt mit dem Blut von Jonathan Shadowhunter, war der Beginn und die Geburt einer neuen Spezies: die Nephilim. Auf das ein jeder, der aus diesem Kelch trank, zu einem Nephilim werden würde, überreichte Raziel Jonathan Shadowhunter diesen Kelch und verschwand.

Verborgen vor den Augen der Mundies erstreckt sich eine Welt voller Geheimnisse, Legenden und Mythen. Versteckt hinter dem Zauberglanz, in welcher die Nephilim seit Jahrhunderten einen Krieg gegen die Dämonen führen, um die irdische Welt zu beschützen. Eine Welt, in welcher Vampire und Werwölfe nicht nur Teil eines Märchens sind, sondern so echt, wie ein jeder selbst.
Es sind Kinder der Nacht und Kinder des Mondes, welche gemeinsam die Unterwelt beherrschen. Ein Teil einer Welt, welcher auch die Elben angehören, sowie auch mächtige Hexenwesen. Viele Jahre lang wurde diese Welt von Unstimmigkeiten beherrscht, doch ein Abkommen sollte die unterschiedlichen Rassen einen.
In Idris fanden sie zusammen. Sowohl Shadowhunter, als auch Unterweltler unterzeichneten einen Vertrag, in welchem sie sich dazu verpflichteten gemeinsam und nicht gegeneinander zu agieren und ihre Kräfte gegen das wahre Böse zu bündeln: die Dämonen.

Zu jener Zeit ist es Valentine Morgenstern, welcher sich aus der Menge erhebt und den Kreis Raziels gründet. Er sieht die Nephilim, welche sich mit den Unterweltlern verbünden, als Verräter an. Sein Ziel ist es die Unterwelt zu vernichten und jedes Wesen, welches weder menschlicher Natur, noch ein Nephilim ist zu töten.
Der Kreis erlangt immer mehr Befürworter, doch seine Frau Jocelyn Morgenstern entschließt sich ihn zu verraten. Am Tag der Schlacht fallen viele Nephilim und Unterweltler und auch Valentine gilt als totgelaubt.

   

23.02.2021, 00:39
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste